580true dots topright 205true false 1000http://www.fineh.de/wp-content/plugins/thethe-image-slider/style/skins/frame-white
  • 1000 random false 60 bottom 30
    Slide1
  • 1000 random false 60 bottom 30
    Slide2
  • 1000 random false 60 bottom 30
    Slide3

Erste Hilfe am Kind

Notfälle bei Säuglingen und Kindern
Kurs nicht nur für junge Eltern!

…Kinder sind keine kleinen Erwachsenen!

Die Kindheit gilt zwar als die schönste Zeit im Leben des Menschen, jedoch ist sie zumindest für die Eltern nicht immer ganz sorgenfrei.
Kinder werden krank und verletzen sich, sie haben kleine und große Wehwehchen. In jedem Alter dominieren andere Krankheitsbilder und Unfallmechanismen.
Alle diese Besonderheiten erfordern angepasstes Verhalten der Helfer. Gerade der kindgerechte Umgang mit „kleinen Patienten“ stellt viele Erwachsene vor scheinbar unlösbare Aufgaben.

Spezialisierte Trainer mit fundierten Kentnissen und ständiger praktischer Erfahrung nehmen Ihnen die Angst und Unsicherheit. Sie zeigen Ihnen, wie man Kinder im Notfall richtig versorgt.

Ausserdem erhalten sie interessante Infos zu Kinderkrankheiten und Impfungen. Auf besonderen Wunsch erhalten Sie sogar von einem Kinderarzt bzw. einer Kinderärztin oder einem Notfallmediziner/in noch weitreichendere Hintergrundinformationen zu diversen Themen.

Kindernotfall-Training (Grundkurs)

Das Kindernotfall-Training dauert 8 Unterrichtseinheiten, Theorie und Praxis. Eine Unterrichtseinheit dauert 45 Minuten. Die Teilnahme wird mit einem Zertifikat bestätigt. Die Kosten für den Kurs sind vom Kursteilnehmer vor Ort zu entrichten.

Kindernotfall-Training (Grundkurs) mit Arztvortrag.

Mit zusätzlichem Arztvortrag dauert das Kindernotfall-Training 10 Unterrichtseinheiten. Es umfasst zusätzliche Hintergrundinformationen zu den Besonderheiten bei Erkrankungen und Verletzungen im Kindesalter, Diskussion zum Thema Impfungen, einfache Behandlungen mit Hausmitteln u. ä. Hierbei haben Sie Gelegenheit, von erfahrenen Ärzten Antworten auf Ihre zahlreichen Fragen rund um die Kinder zu erhalten.
Die Teilnahme wird mit einem Zertifikat bestätigt.
Die Kosten für den Kurs sind vom Kursteilnehmer vor Ort zu entrichten.